Über uns

Das Unternehmen wurde 1970 von Inge und Karl Heinz Fischer gegründet. Karl Heinz Fischer hat Automobilelektriker gelernt. Nach mehreren Anstellungen hat er bei der Firma Blumen Moskob in Lüdenscheid Rasenmäher repariert. Dort hat er seine Frau Inge kennen gelernt. In Abstimmung mit Herrn Moskob wagten sie den Schritt in die Selbstständigkeit.

Nach den ersten Jahren in gemieteten Räumlichkeiten im Stadtkern, erfolgte 1985 der Umzug in eigene Gebäude im Industrie-gebiet Freisenberg. Nach Jahren des Wachstums erfolgte 1995 ein Anbau am Betriebsgebäude um den zunehmenden Aufgaben gerecht zu werden. In den Folgejahren entwickelte sich der Betrieb zu einem geschätzen Partner für private, kommunale und gewerbliche Kunden über die Kreisgrenze hinaus. Verträge mit namhaften Herstellern wie Stihl, Sabo, Toro, Hako, Viking, AS, wurden geschlossen.

2007 entschlossen sich Inge und Karl Heinz Fischer den Betrieb aus Altersgründen weiter zu geben. Stefan Henkel wurde durch ein zufälliges Gespräch mit den Inhabern auf diesen Wunsch aufmerksam. In Abstimmung mit seiner Frau Maike entschlossen sich die beiden den gewagten Schritt in die Selbstständigkeit zu tun und das etablierte Geschäft des Ehepaares Fischer zu übernehmen. Die Wurzeln von Herrn Henkel liegen in der Landwirtschaft. Er ist gelernter Werkzeugmacher mit Weiterbildung zum Maschinenbautechniker und Handwerksmeister im Werkzeugbau. Das Unternehmen wird im Sinne der Eheleute Fischer erfolgreich weitergeführt. Es wurden weitere Lieferanten, John Deere und Husqvarna, hinzugewonnen. Das Unternehmen hat aktuell 5 Facharbeiter, einen Azubi, eine Mitarbeiteren in der Verwaltung und 2 Teilzeitbeschäftigte.

Nach zehnjähriger Selbstständigkeit freut sich das Ehepaar Henkel auf weitere Jahre im grünen Bereich.

 

Zuletzt angesehen